Holzboden / Holzdiehle

Um einen Holzboden zu beschichten, sollte dieser mit einem sehr rauen Schleifpapier etwas angeschliffen werden. Durch die gröberen Schleifspuren hat die Grundierung einen zusätzlichen Halt und perlt nicht ab. Die Grundierung löst während der Trocknung die Oberfläche noch zusätzlich an und verankert sich dort dauerhaft mit der Lackierung bzw. mit dem Holz. Geöltes Holz und ein Boden mit zu breiten Fugen kann nicht beschichtet werden. Es kann aber zum Beispiel eine dünne OSB-Platte aufgeschraubt werden!

Die Grundierung wird am Besten mit der Gummi-Traufel, wie beim Fliesen verfugen, dünn aufgetragen.

Selbstverständlich ist noch eine Anleitung in der Lieferung enthalten.