Duschboden (Nasszelle) beschichten

Um den Steinteppich im Duschbereich zu verlegen, sollte als erstes ein Dichtanstrich (nur auf Betonböden) mit einer lösemittelfreien, flüssigen Dichtfolie aufgebracht werde. Diese ist in einem guten Baumarkt in der Fliesenabteilung erhältlich. Alternativ und unsere Empfehlung: 2 K Sperrschicht hier bei uns bestellen, 2 mal aufbringen und Randfugen dauerelastisch verfugen mit PU-Dichtungsmasse. Anschließend den trockenen Dichtanstrich mit unserer 2K-EP Grundierung beschichten. Es sollte auf die noch nasse, grundierte Fläche gleich ein wenig Quarzsand mit aufgestreut werden. So können Sie den Steinteppich optimal verdichten und die Steinchen rutschen nicht hin und her.

Es muss allerdings darauf geachtet werden, dass der Wasserablauf etwa 1-2 mm tiefer sitzt, als die eigentliche fertige Schichtdicke von 8 mm des Steinteppiches.

Durch ein mind. zweimaliges versiegeln ( 2 K-Versiegelung ) werden die Poren im Steinteppich geschlossen, somit kann Wasser problemlos ablaufen. Sollte der Steinteppich nicht 100 % verdichtet sein, kann ein weiterer Auftrag mit der 2 K Versiegelung nötig sein!