Abdichtung auf Balkon und Terrassen

Sicher sanieren und dauerhaft Werte schaffen mit einem robusten Bodenbeleg von Salemando-Steinteppich.
Terrassen und Balkone gehören zu den stärksten beanspruchten Flächen im Aussenbereich - da sollte schon alles Dicht sein!
Fachgerechte Systemaufbauten sind immer auf den jeweiligen Untergrund abgestimmt. Generell muss unter einem Steinteppich die passende Abdichtung aufgebracht sein,

die zum einen Abdichtet und zum anderen zulässt, das sich der Steinteppich in der Abdichtung verankert, sich regelrecht in die Absperrschicht "reinfressen" kann!

So liegt ein Steinteppich nicht nur oben drauf!

Vor allem bestens geeignet für Betonflächen wie bei Terrassen die sich auf Schotter oder sich im nahen Erdreich befinden und mit aufsteigender Feuchtigkeit zu rechnen ist. 
Der erste Auftrag wird dem Saugverhalten des Untergrund mit verdünnen angepasst.

Die zweite Beschichtung wird aufgebracht wenn der Steinteppich innerhalb 2-3 Tagen aufgebracht werden kann. Die Absperrschicht ist noch nicht vollständig ausgehärt, die Steinchen verankern sich somit mit der Absperrschicht!  Randfugen/ Innenfugen an der Fassade entlang werden mit 1 K-Dichtungmasse dauerelastisch verfugt. Ein bewährtes System das übrigens auch in der Autoindustrie eingesetzt wird. Alle dauerelastische Verfugungen an Ihrem Auto sind mit 1 K-PU Dichtungsmasse verfugt und halten einiges aus!

Abdichtung Sperrschicht

Produktinformation:

Als Grundanstrich bzw. Haftbrücke einsetzbar auf Beton und Estrichuntergründen. Sperrt Kapillare und Poren auf zementgebundenen Untergründe ab und kann nach ausreichender Trocknung ( ca. 24 Std. ) mit Steinteppich, Fliesen oder 2 K Beschichtungen belegt werden.

Als Absperrschicht für aufsteigende Feuchtigkeit ( bis 5 % ) wie z.B. bei Betonterrassen ohne Dampfsperre im Untergrund. 

 

Die Vorteile:

  • Lösungsmittelfrei
  • Für Innen - und Aussenflächen
  • Sperrt aufsteigende Feuchtigkeit ab
  • Kein wasserhaltiges Produkt !
  • 100 % Chemische Trocknung für ein robustes und sehr wiederstandsfähiges Top - Ergebnis!
  • Einsetzbar auf Beton- und Estrichuntergründe
  • Abdichtung in der Dusche / Bad
  • Die Absperrschicht muss immer 2 mal aufgebracht werden
  • Keine weitere Grundierung notwendig
  • Nach 12 Std. Trocknung mit Steinteppich belegbar
  • Randfugen werden mit PU-Dichtungsmasse verfugt

 

Verbrauch und Liefermenge für ca. 1 m²:

800 g 2 K- Absperrschicht für 2 Schichten a 400 g

Arbeitsschutz

Grundsätzlich gilt:

Jeder, der mit Harzen und deren Härtern umgeht, sollte wissen, dass er die Sicherheitsdatenblätter bzw. die Etikettierung der jeweiligen Produkte ausführlich lesen muss. Nur so ist zu vermeiden, dass durch leichtsinnigen Umgang mit Epoxidharzen und Härtern z.B. durch Hautkontakte Sensibilisierungen hervorgerufen werden.

Empfindliche Personen sollten im Zweifelsfall immer schon vor der Verarbeitung einen Arzt befragen.
Das Tragen von Schutzbrillen, gerade beim Anmischen der Komponenten, sollte selbstverständlich sein, um Reizungen oder sogar Verätzungen der Augen vorzubeugen.
Das Tragen von Handschuhen und auch einer Schutzbrille bei der Verarbeitung der Materialien muss eingehalten werden.
Sorgen Sie während den Beschichtungsarbeiten grundsätzlich für ausreichenden Luftwechsel.

 

 

Aussenflächen beschichten

Aussenflächen mit Steinteppich zu belegen ist die "Königsdiziplin" in der Steinteppichbeschichtung.

Sonnenbestrahlung, schnell wechselnde Temperaturen, feuchte Untergründe, Schnee und Eis können einem Steinteppich schwer zusetzen. Die Untergrundvorbereitung und die Endbeschichtung ist hier entscheidend.

OSB-Platten, Fliesen und sonstigen nicht saugenden Untergründen können Sie mit unserer 2 K EP-Grundierung für Aussenflächen beschichten. Bei Betonflächen wo mit aufsteigender Feuchtigkeit aus dem Erdreich / Untergrund zu rechnen ist, muss eine 2 K Absperrschicht-Grundierung in 2 Arbeitsgängen (300-500 g pro Auftrag) aufgebracht werden! Die Restfeuchte im Beton-Untergrund vor dem Aufbringen der Sperrschicht darf nicht über 3 % liegen!

Die Eigentliche darauf folgende Beschichtung mit Steinteppich sollte innerhalb 24 Std. aufgebracht werden um die Zwischenhaftung zu gewährleisten. Da beim Verdichten der Steinteppichschicht auch das Bindemittel auf den Steinchen mit abgeglättet wird, müssen Steinteppiche im Aussenbereich nach der Trocknung mit dem 2 K -PU Oberflächenschutz mittels Malerwalze beschichtet und geschützt werden. Von einer Porenversiegelung im Aussenbereich ist generell abzuraten! Alle Poren sorgfälltig zu versiegeln ist sehr schwierig! Sind doch noch Poren nicht versiegelt wird dort Wasser versickern das Schäden verursachen kann oder die Poren verfärben sich und hinterlassen dadurch unschöne Pünktchen.

Der Steinteppich im Aussenbereich braucht Poren! Regenwasser kann in den Poren versickern und kann gemäß einer Neigung zum großen Teil ablaufen. Sind die Poren vorhanden, bleibt der Steinteppich Frost und Eisbeständig.

 

AgBB Richtlinien

 

Dieses Gesetz besagt:

 

Das Bauprodukt/der Bausatz darf aus Gründen des Gesundheitsschutzes in Aufenthaltsräumen einschließlich zugehöriger Nebenräume nur verwendet werden,

wenn der Nachweis der gesundheitlichen Unbedenklichkeit durch eine allgemeine, bauaufsichtliche Zulassung geführt wird.

 

Dies gilt nicht für Arbeitsräume und Arbeitsplätze in Gebäuden, die im Hinblick auf Luftschadstoffe den Regelungen des Gefahrstoffrechtes (insbesondere zu Arbeitsplatzgrenzwerten) unterliegen.

Abholung der bestellten Ware

Wenn Sie eine verbindliche Bestellung bei uns abholen möchten gewähren wir auf die Shop - Bestellung 10 % Rabatt * Nicht in Verbindung mit Rabatt-Aktionen!

Hierfür benötigen wir in der Bemerkung den Hinweis:

"Auftrag ist hiermit bestätigt, die Ware wird abgeholt!" und Ihre Telefonnummer.

Die Bestellung kann meistens, nach telefonischer Vereinbarung, am nächsten Werktag abgeholt werden.